Schutzimpfungen

Schutzimpfungen sind unverzichtbar für unsere Haustiere

Gefährliche Infektionskrankheiten

Die Schutzimpfung schützt unsere vierbeinigen Freunde vor gefährlichen und lebensbedrohlichen Erkrankungen und ist die Basis für ein langes und gesundes Leben.
Hygiene und die richtige Ernährung sind wichtige Voraussetzungen für die Gesundheit – jedoch keine Garantie. Hat sich das Tier erst einmal infiziert, kann bei bestimmten Erkrankungen auch eine Behandlung nicht mehr helfen (bei Tollwut ist sie sogar verboten!).

Schon im frühen Lebensalter sollte eine Grundimmunisierung erfolgen, der regelmäßige Wiederholungsimpfungen folgen müssen, um die Immunität aufrechtzuerhalten und einen lebenslangen Schutz zu gewährleisten. Die Impfungen werden im jährlichen Abstand durchgeführt.

Allgemein ist zu beachten, dass nur gesunde Tiere geimpft werden dürfen.

  • Parasitenfreiheit, ggf. vorhergehende Entwurmung und Entflohung
  • Vermeidung von Stress wie z.B. Besitzer- oder Ortswechsel

Das Impfschema stellt eine Richtlinie dar. Sie können selbstverständlich einen individuellen Impfplan erstellen lassen.

An die jährlich notwendigen Auffrischungsimpfungen werden Sie auf Wunsch per Postkarte erinnert.

Kommentare sind geschlossen.