Infektiöse Tracheobronchitis (Zwingerhusten) durch virale Erreger

Ähnliche Symptome löst das Bakterium Bordella bronchiseptica aus.

Ein erhöhtes Infektionsrisiko besteht im Frühjahr und Herbst.

Der Impfschutz gegen die viralen Erreger des Zwingerhustens wird durch die routinemäßigen Impfungen im Rahmen der jährlichen Fünffachimpfung erreicht.

Zusätzlich ist ein Schutz gegen das Bakterium Bordella bronchiseptica, das ähnliche Symptome auslöst und sehr häufig Sekundärinfektionen nach sich zieht, sinnvoll.Der Impfstoff kann jederzeit, wenn Bedarf besteht, z.B. auf Grund eines erhöhten Infektionsrisikos, völlig schmerzfrei direkt in die Nase appliziert werden.